"Nichts ist mehr wie es war" - ein Wochenende für Trauernde

Datum: 08.04.2022 bis 10.04.2022
Ort: Haus Saron - Wildberg
Saronweg 31-33
72218 Wildberg
Deutschland
  Anmelden  

Eventinformationen

"Nichts ist mehr wie es war" - Sterben, Tod und Trauer - (k)ein Tabu?!

 

Ein Kompakt-Seminar für Trauernde

Trauer kann unser Leben völlig auf den Kopf stellen.

35% der Deutschen befinden sich nach einer repräsentativen Umfrage in einem aktiven Trauerprozess um einen Verstorbenen.
Trauer betrifft nicht nur die psychische und emotionale Dimension unseres Daseins, sondern verändert die sozialen Kontakte, verursacht körperliche Beschwerden und kann unser Gottesbild und Glaubensvorstellungen erschüttern oder festigen.

Diesem sensiblen und wichtigen Thema wollen wir uns behutsam und vielseitig widmen:

Wir starten mit dem Thema „Leid und Trauer aktiv verwandeln". Dort wird die Möglichkeit geboten, sich mit der eigenen Trauer und den eigenen Verlusten z.B. anhand von kreativem Schreiben auseinanderzusetzen.
Um keine Angst vor fremden Tränen zu haben und um unsere eigene Trauer besser zu verstehen, wollen wir uns am Samstag gemeinsam diesen Inhalten nähern.

Mit dem Thema „Geistliche Ressourcen erschließen“ runden wir das Wochenende ab, um gut aus diesem Wochenende in den Alltag zurückzukehren.

 

Referentin

Margarete Müller

Termin

Beginn: Freitag, 08. April 2022, 18 Uhr mit dem gemeinsamen Abendessen

Ende: Sonntag. 10. April 2022, 13 Uhr mit dem gemeinsamen Mittagessen

Veranstaltungsort

Haus Saron

Saronweg 31-33
72218 Wildberg

Kosten

Übernachtung

2 Übernachtungen mit Vollpension ab ca. 100 € (je nach gewünschter Zimmerkategorie)
 

Seminar-Gebühr

90 € (inkl. Seminarunterlagen)

Falls Sie berechtigt sind, eine Seminarvergünstigung (z. B. durch Gutscheine) zu erhalten, melden Sie dies freundlicherweise bei der Anmeldung an.


Anmeldung direkt an

Haus Saron

Saronweg 31-33
72218 Wildberg

Fon 0 70 54 / 92 77 0

info@haus-saron.de

 

Zusätzliche Informationen

Haus Saron - Wildberg

Haus Saron genießt als gepflegtes Gäste- und Tagungshaus des Süddeutschen GemeinschaftsVerbandes einen ausgezeichneten Ruf weit über die Region und weit über's Ländle hinaus.

Warum? Nun, die einen schwärmen von der Küche, die immer wieder kulinarische Highlights bietet. Die anderen vor allem von der wunderschönen Umgebung - weit draussen und doch fast mitten drin in der Schäferlaufstadt Wildberg. Wieder andere fühlen sich pudelwohl, weil sie hier nicht irgendwo und irgendwer sind. Nein, bei uns sind Sie zu Gast bei Freunden! Ein hochmotiviertes Team versorgt Sie mit allem was Sie brauchen, um sich an Leib, Seele und Geist zu erholen.