"Nichts ist mehr wie es war"
Ein AsB-Fachseminar zum Thema Trauer

Datum: 16.04.2021 bis 18.04.2021
Ort: Haus Saron - Wildberg
Saronweg 31-33
72218 Wildberg
Deutschland
  Anmelden  

Eventinformationen

"Nichts ist mehr wie es war" - Sterben, Tod und Trauer - (k)ein Tabu?!

Ein Kompakt-Seminar zur Trauerbegleitung:

Trauerwege sind anstrengend, unvorhersehbar und individuell.
Trauernde gestalten ihren veränderten Alltag neu, suchen Antworten auf das "Warum?" eines Todes und beschäftigen sich mit dem Sinn des eigenen Weiterlebens.

Im Seminar zeigen wir unterschiedliche Reaktionen und alltagstaugliche Gestaltungsmöglichkeiten eines Trauerweges auf.

Auch der Frage nach einem versöhnten Sterben wollen wir anhand der letzten sieben  Worte Jesu am Kreuz  nachgehen.

Das AsB- Seminar spricht sowohl Betroffene als auch Christen an, die Trauernden weiterhelfen möchten und gibt wertvolles seelsorgerliches Werkzeug in die Hand.

 

Referentin

Margarete Müller

 

Termin

Beginn: 16. April 2021, 18 Uhr (mit dem gemeinsamen Abendessen)

Ende: 18. April 2021, mit dem gemeinsamen Mittagessen (ca. 13 Uhr)

Veranstaltungsort

Haus Saron
Saronweg 31-33
72218 Wildberg / Schwarzwald

Kosten

Übernachtung

2 Übernachtungen mit Vollpension
ab 116 € im Doppelzimmer
ab 130 € im Einzelzimmer

Seminar-Gebühr

90 € (inkl. Seminarunterlagen)

30 % Ermäßigung für Ehepaare, Schüler/Studenten und Sozialhilfeempfänger.

Falls Sie berechtigt sind, eine Seminarvergünstigung (z. B. durch Gutscheine) zu erhalten, melden Sie dies freundlicherweise bis 14 Tage vor Seminarbeginn unter rezeption@haus-saron.de. Bringen Sie bitte auch die entsprechenden Nachweise mit, damit wir dies bei Kalkulation des Rechnungsbetrages berücksichtigen können.


Anmeldung direkt an

Haus Saron
Saronweg 31-33
72218 Wildberg / Schwarzwald

Telefon 07054.9277-0
info@haus-saron.de
Telefax 07054.9277-20

Sie erhalten eine Anmeldebestätigung mit Wegbeschreibung.

 

Zusätzliche Informationen

Zeitplan einsehen

Haus Saron - Wildberg

Haus Saron genießt als gepflegtes Gäste- und Tagungshaus des Süddeutschen GemeinschaftsVerbandes einen ausgezeichneten Ruf weit über die Region und weit über's Ländle hinaus.

Warum? Nun, die einen schwärmen von der Küche, die immer wieder kulinarische Highlights bietet. Die anderen vor allem von der wunderschönen Umgebung - weit draussen und doch fast mitten drin in der Schäferlaufstadt Wildberg. Wieder andere fühlen sich pudelwohl, weil sie hier nicht irgendwo und irgendwer sind. Nein, bei uns sind Sie zu Gast bei Freunden! Ein hochmotiviertes Team versorgt Sie mit allem was Sie brauchen, um sich an Leib, Seele und Geist zu erholen.